Referenzmarketing: B2B-Content Marketing mittels Kundenreferenzen

In Zeiten der Digitalisierung wird B2B-Content Marketing immer wichtiger. Statt klassische Werbung zu schalten, werden Kunden dank bereitgestellter Inhalte von sich aus auf ein Angebot aufmerksam. Doch Content muss relevant sein, um von Kunden gefunden zu werden. Eine der glaubwürdigsten Marketingbotschaften sind Kundenreferenzen. Über das Referenzmarketing:

Referenzen: Meine Wettbewerber können meine Kunden abfangen?!

Referenzen zeigen, was man kann. Warum sollten Dienstleister diese B2B Empfehlung also nicht dafür nutzen, auf sich und Ihre Leistung aufmerksam zu machen? Gerade bei der Wahl des geeignetsten Anbieters können Referenzen ein entscheidendes Argument sein. Doch für viele B2B Unternehmer spricht ein bestimmter Grund gegen die Veröffentlichung von Referenzen: Die Konkurrenz könnte die Kunden abfangen.

Content Seeding ist genauso wichtig wie die Content Erstellung

Die Content Erstellung ist die Königsleistung im Content Marketing. Vielen Unternehmen fällt es schwer, relevante Inhalte zu kreieren. Ist guter Content entstanden, dann kommt schon die nächste Herausforderung: Diese auf den richtigen Kanälen zu verteilen. Dass das sogenannte Content Seeding ebenso wichtig ist wie die Erstellung der Inhalte, wollen wir in diesem Blogbeitrag erläutern.

Online Marketing für KMU: Optimierungsbedarf bei SEO

Online Marketing Maßnahmen werden immer wichtiger – auch für KMU. Die Bedeutung des Internets wächst, doch vielen kleineren Unternehmen fehlt häufig das nötige Know-How oder Budget für ein allumfassendes Online Marketing. Die Studie der Hochschule Offenburg hat in der Region Ortenau die Nutzung verschiedener Online Marketing Maßnahmen analysiert. Dafür wurde im Dezember 2015 eine Online-Befragung mit 162 teilnehmenden Unternehmen durchgeführt. In einem zweiten Schritt wurden 2.138 Webseiten in Hinblick auf Suchmaschinenoptimierungsmaßnahmen mit dem Google Online-Tool PageSpeed Insights analysiert.

Langfristige B2B Neukundengewinnung: Referenzen als haltbarer Content

Bei der B2B Neukundengewinnung sind es vor allem Referenzen, die als langfristiger Content bei der Wahl des richtigen Anbieters überzeugen. Als „haltbarer Inhalt“ lassen sich Kundenreferenzen mit ein wenig Aufwand erstellen, danach aber jahrelang nutzen. Warum das in der digitalen Welt so wichtig ist und weshalb Referenzen ein so geeigneter Content im B2B-Bereich sind, erläutern wir in diesem Blogbeitrag:

5 Tipps, wie die Neukundengewinnung im Dienstleistungsbereich gelingt

B2B-Marketing im Dienstleistungsbereich ist Vertrauenssache. Der neue Kunde kann – anders als beim Kauf eines Produkts – vor Vergabe des Auftrags nicht genau wissen, welche Leistungen ihn erwarten. Viele B2B Unternehmen im Dienstleistungsbereich stehen deshalb vor der Herausforderung, potenzielle Kunden von Ihrem Können zu überzeugen. Doch wie kann man das beweisen und als freiberuflicher Dienstleister neue Kunden gewinnen? Hier sind Tipps, welche Maßnahmen Sie einschlagen können, um die Neukundengewinnung voranzutreiben.

Ein fehlerhaftes Produkt kann man umtauschen, eine schlechte Dienstleistung nicht

Dienstleistungen sind nicht greifbar. Sie lassen sich nicht wie ein Produkt bewerten. Die Wahl einer Dienstleistung ist deswegen auch mit mehr Risiken verbunden als der Kauf eines Produkts. Hier mal ein kleines Beispiel: Sie sind im Möbelhaus und sehen eine Bürolampe, die Ihnen vom Aussehen und der Funktionalität sehr gut gefällt. Sie kaufen die Lampe, kommen an Ihrem Schreibtisch an, doch die Leuchte funktioniert nicht. Der große Ärger bleibt Ihnen erspart, denn Sie können die Lampe umtauschen gehen – ist zwar aufwendig, aber möglich. Wenn Sie aber einen ITler suchen, der Sie bei einem Problem berät, dann müssen Sie auf sein Können vertrauen. Ist die Dienstleistung nicht zufriedenstellend, ziehen Sie in den meisten Fällen den Kürzeren.

5 Fehler im B2B Empfehlungsmarketing, die Sie vermeiden sollten

Empfehlungsmarketing klingt so leicht: Wer überzeugt, der bekommt im Idealfall eine Empfehlung ausgesprochen. Und diese wird dann auf der Webseite veröffentlicht oder potenziellen Kunden ausgeteilt. Dass Empfehlungsmarketing im B2B – also Referenzmarketing – nicht ganz so einfach geht, zeigen wir anhand folgender Fehler. Also: Gut durchlesen und Fettnäpfchen vermeiden.

Erfolgsfaktoren im B2B Empfehlungsmarketing

Das B2B Empfehlungsmarketing boomt. Jeder Dienstleister erhält gerne Empfehlungen – nicht nur als Anerkennung und Wertschätzung, sondern auch um neue Kunden zu gewinnen. In Entscheidungssituationen vertraut man ja bekanntlich den Erfahrungen Dritter. Und so sieht es auch im B2B-Dienstleistungsbereich aus. Doch wie wird das Empfehlungsmarketing zum Erfolg? Wir zeigen ein paar Voraussetzungen und Tipps auf.

So nutzen Sie Ihre Referenz auch im Outbound Marketing

Sie haben eine Referenz digital erstellt und diese auf verschiedenen Wegen im Inbound Marketing verbreitet? Dann gehen Sie doch jetzt den nächsten Schritt und nutzen Sie auch klassische Werbemaßnahmen, um Ihre Referenzen mit Interessenten zu teilen. Wir zeigen Ihnen, welche Möglichkeiten es da gibt.

Wie Gründer mit Referenzen punkten: Referenzmarketing für Start-ups

Die Idee ist ausgearbeitet, die Gründung durchgeführt – jetzt geht es darum, mit dem Unternehmen richtig durch die Decke zu starten. Bekanntheit schaffen, ist hier eines der wichtigsten Schritte. Doch Reputation aufzubauen, ist leichter gesagt als getan. Und auch zahlreiche Kunden zu gewinnen, kann nervenaufreibend werden – denn: Oftmals haben Kunden die Qual der Wahl. Da wird lieber Unternehmen vertraut, die schon jahrelang im Business sind und auf zahlreiche Zusammenarbeiten bauen können. Hilfreich sind dabei Referenzen, die zufriedene Kunden darstellen. Warum sollten sich nicht auch Start-ups die Macht des Referenzmarketings zunutze machen?

Content Marketing: Das kommt 2017 auf B2B Marketer zu

Was erwartet uns 2017 im inhaltsgetriebenem Marketing? Jedes Jahr führen das Content Marketing Institute (CMI) und MarketingProfs ihre große B2B Content Marketing Befragung durch – gesponsert von Brightcove. 2.562 Marketer haben zwischen Juli und August teilgenommen und repräsentieren Unternehmen aus verschiedenen Industrien und unterschiedlichster Größe. Wir stellen die Ergebnisse für Nordamerika (1.102 B2B Marketer) vor:

Referenz erstellen – In wenigen Minuten zur perfekten Kundenreferenz

Sie möchten eine Referenz erstellen, doch haben einfach noch keine Zeit dafür gefunden? Und das, obwohl Sie bereits den passenden Referenzkunden angesprochen und seine Bereitschaft erhalten haben? Dann ist jetzt Schluss mit Aufschieben. Wir zeigen Ihnen, wie Sie in wenigen Minuten die perfekte Kundenreferenz erstellen:

Referenzen systematisch einsetzen – online und offline

Wer Referenzen hat, der hat bereits den ersten Schritt hinter sich gebracht. Oftmals verstauben die Case Studies dann im Schrank. Damit wird viel Potenzial verschenkt, denn kaum eine Botschaft ist so erfolgreich, wie die Zufriedenheit von Kunden. Diese sollten als Aushängeschild systematisch in Umlauf gebracht werden. Wie das geht und welche Nutzungsmöglichkeiten es gibt, erläutern wir in diesem Blog-Beitrag:

Digitales Content Marketing: Referenzen erfolgreich im Web vermarkten

Content Marketing ist auf dem Vormarsch und die Möglichkeiten sind schier unendlich. Inhalte lassen sich auf vielen Wegen verbreiten und auf unterschiedliche Art erstellen. Das Schöne am Content Marketing ist, dass Inhalte geboten werden, auf die potenzielle Kunden automatisch aufmerksam werden. Weg von klassischen Werbebotschaften hin zu dem, was Interessenten wirklich anzieht: Relevante Informationen, Lösungsansätze für Probleme oder einfach nur aufheiternde Inhalte. Abseits von gedruckten Kundenmagazinen gibt es natürlich zahlreiche digitale Kanäle, um diese Interessenten zu erreichen.

Inbound Marketing Schwerpunkte: SEO verbessern, Blog-Content schaffen

Die Inbound-Methodik wächst. Das tatsächliche Kaufverhalten der Kunden spielt eine größere Rolle, als noch vor einigen Jahren. Daran werden auch die Marketing- und Vertriebsstrategien angepasst. Die Zielperson wird dank hochwertiger Inhalte genau auf das Produkt oder die Dienstleistung aufmerksam, die sie sucht. Doch was ist der gegenwärtige Stand von Inbound Marketing? Und was wird für die Zukunft prognostiziert? Um diese Fragen beantworten zu können, hat Hubspot über 4500 Marketer und Vertriebsmitarbeiter aus 132 Ländern befragt. Die Umfrageteilnehmer aus dem B2B- und B2C-Bereich kleiner und mittelständischer Unternehmen griffen dabei auf ihre beruflichen Herausforderungen, Prioritäten und Strategien zurück.

Video: Einführung in das B2B Referenzmarketing mit Trusted References

B2B-Dienstleister wie Beratungsfirmen, IT-Firmen oder Ingenieurbüros stehen beim Marketing immer vor der schwierigen Frage: Wie soll ich eine Dienstleistung, bei der es sich nicht um ein vergleichbares Produkt handelt, vermarkten? Wie kann ich meine individuellen Fähigkeiten glaubwürdig darstellen?

Content Marketing Formate richtig einsetzen

Content Marketing Formate gibt es zahlreiche. Einige sind einfacher zu produzieren, andere aufwendig erarbeitet und wieder andere haben eine besondere visuelle Komponente. Welche Content Formate besonders effektiv sind und welche Rolle dabei die Customer Journey spielt, erläutern wir in diesem Beitrag.

Erfolgreiches Content Marketing – 5 Tipps für das B2B Marketing

Erfolgreiches Content Marketing wird in Zeiten der Digitalisierung immer wichtiger. Wenn es um Online Marketing geht, fällt auch der Begriff Content Marketing in den Raum. Die Kreation und Verbreitung von Inhalten hilft dabei, die eigene Marke im Web zu positionieren. Wir haben 5 Tipps für das inhaltsgetriebene B2B Marketing:

Wie der Engineering-Dienstleister Vispiron seine Referenzen optimal in die Unternehmenswebseite integriert

Die Integration von ausführlichen Referenzen und Case Studies auf der Unternehmenswebseite stellt die Kompetenz dar und ist ein vertrauenswürdiges Element im Content Marketing. Die Webseite ist die digitale Visitenkarte des Unternehmens – gerade dort sind Referenzen besonders wichtig. Wie Referenzen dort optimal eingebaut werden können, wollen wir in diesem Beitrag beispielhaft anhand des Engineering-Dienstleister Vispiron darstellen.

Digitales Referenzmarketing muss systematisiert werden – Interview mit Prof. Dr. Pförtsch

„Referenzmarketing muss systematisch praktiziert und in das Gesamtkonzept des Unternehmens-Marketing eingebaut werden und nicht den einzelnen Sales-Leuten überlassen werden“, sagt Prof. Dr. Waldemar Pförtsch, der im Bereich International Business an der Hochschule Pforzheim lehrt. Zudem ist er Lehrbeauftragter für B2B Marketing und B2B Brand Management an der Mannheim Business School und an der Tongji – School for Economics und Management (SEM) in Shanghai. Im Interview spricht er mit uns über die Bedeutung von Emotionalität im B2B Marketing und welche Rollen das Marketing und speziell das Referenzmarketing in Zukunft einnehmen werden.

Content Marketing Studie: Distribution noch nicht ausgereift

Content Marketing als Möglichkeit, mit der Zielgruppe in Kontakt zu treten – viele Unternehmen bauen bereits auf dieses Format des Werbens. Deshalb hat Ligatus die Studie „Content Marketing und Content Promotion in der DACH-Region“ durchgeführt. Hintergrund ist der, dass klassische Onlinewerbung „an einem kritischen Punkt angelangt“ sei. Die Gründe dafür sind demnach Ad Blockern sowie die „Banner Blindness“ und sinkende Klickraten.

B2B Referenz – Kundenreferenz im B2B Marketing nutzen

Kundenreferenzen sind wie Empfehlungen: Man nutzt sie gerne, denn sie sind eine Bestätigung für die Zufriedenheit. Auch im B2B-Bereich, wo es oftmals um komplexe oder erklärungsbedürftige Dienstleistungen geht, werden Referenzen immer wichtiger. Anstatt auf gut Glück Dienstleister zu beauftragen, werden erfolgreiche Projektarbeiten dieser inspiziert.

Warum Referenzmarketing klassische Werbung schlägt

Klassische Werbung hat Grenzen: Sie ist als solche erkennbar und wird skeptisch wahrgenommen: Viele Verbraucher haben das Gefühl, viel versprochen zu bekommen, aber nicht immer erhalten. Eine kostengünstigere und effektivere Lösung ist das Referenzmarketing. Welche Vorteile gegenüber klassischer Werbung bietet es?

  1. Referenzmarketing beruht auf wahren Projekterfahrungen

Content Marketing: Case Studies sind einflussreich

„Qualität vor Quantität“ wird im Content Marketing – und auch bei Case Studies – immer größer geschrieben. Auch aus dem 2015 B2B Technology Content Survey Report „What Content Has the Most Clout?“ von Eccolo Media geht dies hervor. Alle der rund 100 Teilnehmer (Technologie-Käufer von Ingenieuren bis hin zu Führungskräften) waren in den sechs Monaten vor der Studie für die Beeinflussung (33%) oder das Treffen (67%) von Kaufentscheidungen verantwortlich. Das Augenmerk lag auf der Frage, wie viel Content sie konsumieren und welchem Content sie die meiste Aufmerksamkeit schenken. Hier sind die zentralen Ergebnisse:

B2B Marketing 2016: Digitales Marketing gewinnt an Bedeutung

Digital wächst – und damit auch die Herausforderung, mit dem dynamischen Medium umzugehen und immer wieder neue Marketingmaßnahmen auszuprobieren. Heute heißt es nicht mehr: Digitales Marketing gegen traditionelles Marketing. Es geht vielmehr um die Integration. In der Studie „State of B2B Marketing 2016“ ging Regalix Research der Frage nach, wie B2B Marketer mit der veränderten Marketinglandschaft umgehen, vor welchen Herausforderungen sie stehen und wie sie die zukünftige Entwicklung sehen.

Content Marketing B2B – 7 Tipps für Ihre Marketingstrategie

Content Marketing ist schon lange nicht mehr neu. Schon vor vielen Jahren wurden Inhalte angeboten – zum Beispiel in Broschüren, auf Messen oder auch auf der eigenen Webseite. Doch heute im Zeitalter der Digitalisierung wird das Thema immer wichtiger. Die Möglichkeiten der Kommunikation weiten sich aus, Kanäle verlagern sich in die Online-Welt. B2B Content Marketing heißt heute, dass Content aktiv gesucht, genutzt und auch geteilt wird.

Kundenreferenz: So wirken auch anonyme Referenzen

Viele Unternehmen verzichten auf Referenzen, weil Kunden die Nennung des Unternehmens oder persönlicher Informationen wie den Namen verbieten. Damit verpassen sie die Chance, ihre Fähigkeiten und Kompetenzen anhand erfolgreicher Projekte darzustellen. Die Kundenreferenz ist ein sehr wirksames Instrument, um Kunden bei der Wahl nach dem richtigen Dienstleister oder Produkt zu überzeugen.

Content Marketing in Deutschland: Handlungsbedarf bei Lead Generierung

Content Marketing findet immer mehr Befürworter. Auch in Deutschland setzen im Vergleich zu den letzten Jahren weitaus mehr Unternehmen auf das inhaltsgetriebene Marketing. Doch wie erfolgreich funktioniert es eigentlich? Die Studie der School for Communication and Management und Kammann Rossi legte das Hauptaugenmerk auf die erzielten Ergebnisse von inhaltgetriebenem Marketing. Insgesamt 101 Personen nahmen an der Untersuchung „Content Marketing in Deutschland. Was bringt es wirklich?“ im September und Oktober 2015 teil. Wir stellen die Ergebnisse in diesem Beitrag vor:

Lead Generierung durch Content Marketing – Kunden überzeugen mit Referenzen

Lead Generierung durch Content Marketing: Wer Kontakte erhalten will, der muss auf sich aufmerksam machen und Interesse wecken. Der dafür notwendige relevante Content wird im Zuge des Content Marketings erstellt und verbreitet. Das Prinzip heißt: Pull-Effekt statt Push-Werbung. Der Kunde findet durch relevante Inhalte das Angebot selbst, statt von Werbebotschaften bedrängt zu werden.

Zukunftspotenzial Content-Marketing – Interview mit Prof. Dr. Riekhof

Content Marketing ist bereits ein fester Bestandteil in der Marketingkommunikation geworden. Mehr als die Hälfte der befragten Unternehmen der Studie „Content-Marketing-Strategien in der Unternehmenspraxis“ stimmen dem zu. Doch die Umsetzung von Content-Marketing und vor allem die Erfolgsmessung sind noch nicht ausgereift. Wir haben mit Prof. Dr. Hans-Christian Riekhof über einige der Ergebnisse gesprochen. Er ist Professor für Internationales Marketing an der PFH Privaten Hochschule Göttingen und hat gemeinsam mit Teresa Jacobi (M.Sc.) die Studie verfasst.

Kundenreferenz einholen: So überzeugen Sie Referenzgeber

Eine Kundenreferenz einzuholen, sollte bei jedem erfolgreichen Projekt berücksichtigt werden. Denn Empfehlungen von Kunden sind wertvoll: Sie sind vertrauenswürdig und überzeugen mehr als klassische Werbung. Darüber hinaus sind Referenzen das beste Mittel, um Ihre Leistungen belegbar darzustellen.

Content Marketing: B2B-Käufer vertrauen Case Studies

Welcher Content eignet sich besonders gut im Prozess der Einkaufsentscheidung? Viele Untersuchungen fragen Marketing Manager, welche Inhalte sie für das Content Marketing produzieren und welche anhand von Analysen am häufigsten aufgegriffen wird.

Was ist eine Kundenreferenz?

Kundenreferenzen, die im Marketing genutzt werden, sind Empfehlungen im B2B-Bereich. In der Regel findet die Kundenreferenz Bedeutung nach einem erfolgreichen Projekt: In Form eines Statements (Testimonial), einer Projektbewertung oder Case Study schreibt der Auftraggeber dem Auftragnehmer eine Beurteilung und betont die Ergebnisse und Erfolge des Projektes. Anders als beim B2C-Empfehlungsmarketing werden Referenzen proaktiv angefragt.

UK: Case Studies auf Platz 1 der B2B Content Marketing Formate

Dass die Produktion von Content – und Case Studies – in den nächsten Monaten voraussichtlich steigen wird, wurde bereits in den zuletzt vorgestellten Studien thematisiert. Auch die Befragung von Marketern im Vereinigten Königreich (UK) zum „B2B Content Marketing Benchmark“ zeigt die Bedeutung von inhaltsgetriebenem Marketing auf: So sagen rund 80% der Befragten, dass es wichtig oder sehr wichtig für die übergreifende Marketing-Strategie sei.

Content Marketing: „Was relevant ist, entscheidet die Zielgruppe“ – Interview mit Miriam Löffler

Das Angebot an Content-Formaten wächst. Viele Unternehmen fiele es schwer, herauszuarbeiten, welche Inhalte sie wirklich benötigen, sagt Miriam Löffler. Sie ist als freie Beraterin, Seminar-Leiterin und Coach im Bereich Content Marketing nicht mehr wegzudenken. Ihr Bestseller „Think Content!“ war das erste Buch zum Thema Content Strategie und Content Marketing im deutschsprachigen Raum. Wir haben mit ihr über den aktuellen Stand von inhaltsgetriebenem Marketing und die Wichtigkeit von Text für die Online-Sichtbarkeit gesprochen.

Referenzvereinbarung – Checkliste & Tipps

Referenzvereinbarungen sind im Referenzmarketing wichtig, um die Nutzung von Informationen und Material vertraglich und schriftlich festzuhalten. Wir haben eine Checkliste vorbereitet, damit dem rechtssicheren Werben mit Referenzen nichts im Wege steht.

Doch zunächst einmal ein paar Tipps und Hinweise:

Wenn Sie Referenzen nutzen, dann brauchen Sie stets eine Einverständniserklärung des Referenzgebers. Warum ist das so?

Marketing für IT-Firmen: Content Marketing, Pressearbeit und Online-Kommunikation sind Top 3 Maßnahmen

Online-Kommunikation ist die wichtigste Maßnahme für den Unternehmenserfolg von IT-Unternehmen – das geht aus der index-Expertenbefragung 2016 „Trends in der Kommunikation von IT-Unternehmen“ hervor. Dem stimmen 98% der 79 Befragten aus Marketing, PR, Geschäftsführung/Vorstand und Vertrieb von IT-Unternehmen in Deutschland zu. Auf dem zweiten Platz folgt die traditionelle Pressearbeit, die 95% als wichtig oder sehr wichtig im Marketing für IT-Firmen ansehen. Nur knapp dahinter (94%) positioniert sich auch Content Marketing.

Referenzmarketing für Unternehmensberater: Leistung glaubwürdig darstellen

Immer mehr Berater setzen in ihrer Marketingstrategie auf Content Marketing: Weg von klassischen Werbeanzeigen hin zum Pull-Effekt von Inhalten. Das liegt vor allem daran, dass Klienten auf der Suche nach dem besten Berater das Internet nach hilfreichen Informationen durchforsten. Sie suchen dabei gezielt nach Inhalten, die für sie hochwertig und informativ sind. Das sind vor allem Inhalte, die den Expertenstatus des Consultants darstellen.

Content Marketing: Herzstück der Marketing Strategie

Content Marketing ist kein neues Phänomen und doch ist mit dem Wachstum des digitalen Mediums eine ganz neue Dimension der Kundenbindung entstanden. Um zu verstehen, wie Marketer mit den Trends und Herausforderungen umgehen, hat Regalix weltweit Senior Marketing Profis aus B2B-Unternehmen befragt.

Wir stellen die zentralen Ergebnisse des diesjährigen „State of B2B Content Marketing 2016“ vor:

Content Marketing: Ausgaben in Europa verdoppeln sich bis 2020

Mit diesen Zahlen ließen Yahoo und Enders Analysis letzte Woche das Herz eines jeden Content Marketers höher schlagen: Bis 2020 sollen sich die Ausgaben für Content Marketing verdoppeln. Ja, Sie haben richtig gehört: verdoppeln. Das zumindest sagt die Studie „Content Marketing online in Europe to 2020“, die die Online-Content-Landschaft in mehr als 19 Ländern in Europa untersucht hat. Mit Fokus auf Paid Media wurde das Wachstum auf Grundlage von Branchendaten und Interviews mit Publishern bewertet. Auch Daten des Content Marketing Institute (CMI) und der Direct Marketing Association UK (DMA) wurden mit herangezogen.

Content Marketing in Europa: Content Produktion steigt

Wie stehen europäische B2B-Unternehmen zu Content Marketing? Und wie viele von ihnen haben bereits eine entsprechende Strategie? Wir haben bereits einige Studien vorgestellt, die das Thema in Nordamerika untersucht haben. Smart Insights und HubSpot haben für den European Content Marketing Report – 2016 Edition über 700 Marketer aus Europa zu ihren Erfahrungen befragt und Verbesserungsvorschläge aus den Ergebnissen gezogen. Wir stellen die wichtigsten Punkt in diesem Beitrag vor:

Case Study: Mit ausführlichem Content überzeugen

Referenzformat Nr. 4: Die Case Study
Was beinhaltet die Case Study?
Sie ist das bekannteste Referenzformat, denn es ist die ausführliche Darstellung des Projektes. Dabei werden die Leistungen und Erfolge umfangreich dargestellt. Als ausführliche Version enthält sie auch Informationen der anderen Formate: Dazu zählen eine Zusammenfassung, die Top-Kompetenzen des Dienstleisters und ein Kundenzitat. Hinzu kommen die Beschreibung der Aufgabenstellung, des Lösungsansatzes und der Ergebnisse. Die Integration von Rich-Media wie Grafiken, Slideshares, Videos oder Animationen runden dieses Format visuell ab.