Monthly Archives: Mai 2016

Case Studies und Whitepaper sind die Content Marketing Formate der Wahl

Die Nutzung von Content Marketing Formaten wie Case Studies und Whitepaper steigt. Dass diese Inhalte meist kostenlos angeboten werden, zeigt die Zahl der Unternehmen, die gezielt nach einem Opt-in fragen: Nur 11,67% der Befragten ergreifen die Möglichkeit, beim Download von Content Informationen über den Kunden einzufangen. Etwa 88% der Unternehmen vergeben also die Chance auf neue Leads – das geht aus den zentralen Ergebnissen der „Content Marketing Studie 2016“ der TBN Public Relations GmbH hervor.

Content Marketing in österreichischen Unternehmen: Das sind die Trends

Das Thema Content Marketing findet immer mehr Anklang: Mit Hilfe von Inhalten werden potenzielle Kunden auf das eigene Angebot aufmerksam gemacht. Auch in Österreich hat sich der Begriff mittlerweile etabliert. Die Trend- und Potentialstudie „Content Marketing in österreichischen Unternehmen“ (im Auftrag der Verlagsgruppe News GmbH) zeigt  auf, welche Erwartungen Unternehmen von inhaltsgetriebenem Marketing haben, welche Gründe für die Nutzung bestehen und vor welchen Herausforderungen sie stehen. Wir stellen die Ergebnisse vor:

Lead Management im B2B: Warum ein Buyer-Persona-Profil so wichtig ist – Interview mit Norbert Schuster

Content Marketing ist eine der besten Methoden, um Bewusstsein für ein Produkt oder eine Dienstleistung zu schaffen. Funktionieren tut dies nur, wenn die Inhalte an die Buyer-Persona angepasst sind. „Oftmals machen sich Unternehmen jedoch zu wenig Gedanken über ihren Wunschkandidaten“, sagt Norbert Schuster. Er ist Autor der Bücher „Leadmanagement“ und „Die Inbound-Marketing Methode“ und hilft B2B-Marketern, qualifizierte Interessenten zu gewinnen und zu entwickeln. Wir haben mit dem strike2 Leadmanagement-Coach über Strategien und Herausforderungen beim Lead Management gesprochen.

Content Marketing für Technologieunternehmen: Content Produktion ist größte Herausforderung

Technologieunternehmen stehen im Marketing oft vor großen Herausforderungen, denn technische Produkte oder Dienstleistungen sind meist komplex. Der Prozess vom ersten Touchpoint zur Kaufentscheidung ist schwierig. Um diesen erfolgreich zu durchlaufen, vertrauen Technologieunternehmen auf die Wirksamkeit von Content Marketing. Das geht aus der Studie „B2B Technology Content Marketing – 2016: Benchmarks, Budgets and Trends – North America“ vom Content Marketing Institute hervor: Insgesamt 95% der 392 befragten B2B Technologie-Marketer in Nordamerika betreiben inhaltsgetriebenes Marketing. Wir stellen die wichtigsten Ergebnisse vor.

Referenzmarketing: Das müssen Sie beim Aufbau eines Referenzkundenprogramms berücksichtigen

Das Thema Referenzmarketing ist im deutschen Markt noch immer recht unbekannt. Mit zufriedenen Kunden zu werben, ist jedoch eines der wirkungsvollsten Marketinginstrumente überhaupt – nicht nur im B2C-, sondern auch im B2B-Bereich. Claudia Herzog ist seit Ende 2004 im Bereich Referenzmarketing aktiv und unterstützt seit 2009 freiberuflich Unternehmen beim Aufbau eines Referenzkundenprogramms. Sie hat uns im Interview erzählt, was man dabei berücksichtigen muss und wie man an Referenzen gelangt.