Content Marketing vs. Referenzmarketing – was ist der Unterschied?

By | 29. Dezember 2016

Die Buzzwords fliegen uns um die Ohren: Inbound Marketing, Content Marketing, Referenzmarketing. Doch was bedeuten die Begriffe eigentlich? Und worin unterscheiden sie sich? In diesem Blogbeitrag möchten wir Licht ins Dunkel bringen und die Unterschiede erläutern.

Trusted References Software

Im Detail: Content Marketing, Inbound Marketing und Referenzmarketing

Content Marketing (wir nennen es auch gerne „inhaltsgetriebenes Marketing“) ist ein Teilbereich des Online Marketings mit dem Ziel, mit hochwertigen Inhalten potenzielle Kunden anzusprechen und diese als neue Kunden zu gewinnen. Es wird nicht – wie bei klassischer Werbung – vordergründig das Produkt oder die Dienstleistung beworben, sondern ein Mehrwert für den Leser geschaffen. Deshalb wird es auch als Teil des Inbound Marketings gesehen.

Inbound Marketing geht davon aus, dass potenzielle Kunden von sich aus auf ein Angebot aufmerksam werden. Der Gedanke dahinter ist, dass Kunden im Internet selbst stets auf der Suche nach Informationen sind. Werden ihnen dort interessante Inhalte geboten, dann finden sie auch zum Unternehmen.

Trusted References Software

111-content-marketing-vs-referenzmarketing

Das Referenzmarketing meint das Marketing mit Kundenreferenzen, Projektreferenzen oder Case Studies. Dabei handelt es sich nicht um klassische Werbung, sondern um B2B-Empfehlungen. Kundenreferenzen sind besonders wirkungsvoll, weil sie Leistungen und Fähigkeiten glaubwürdig darstellen – immerhin wird Erfahrungen Dritter mehr vertraut als Aussagen von Anbietern selbst. Dies ist vor allem im Dienstleistungsbereich der Fall, weil dort kein „anfassbares“ Produkt beurteilt wird.

Als Content sind Referenzen im inhaltsgetriebenem Marketing einzuordnen. Denn auch Case Studies liefern interessante Informationen und bringen potenziellen Kunden einen Mehrwert: Durch die Darstellung erfolgreicher Projekte lassen sich Entscheidungen leichter fällen und gleichzeitig das Kaufrisiko minimieren. Und dort schließt sich der Kreis wieder: Referenzmarketing kann somit als Unterkategorie im inhaltsgetriebenem Marketing eingeordnet werden.

 

Dieser Beitrag wurde auf dem Blog von Trusted References veröffentlicht. Trusted References ist eine Plattform für B2B-Marketing & -Vertrieb für Unternehmen, Selbständige & Freiberufler. Mehr dazu: www.trustedreferences.de