Monthly Archives: Juni 2016

Marketing für IT-Firmen: Content Marketing, Pressearbeit und Online-Kommunikation sind Top 3 Maßnahmen

Online-Kommunikation ist die wichtigste Maßnahme für den Unternehmenserfolg von IT-Unternehmen – das geht aus der index-Expertenbefragung 2016 „Trends in der Kommunikation von IT-Unternehmen“ hervor. Dem stimmen 98% der 79 Befragten aus Marketing, PR, Geschäftsführung/Vorstand und Vertrieb von IT-Unternehmen in Deutschland zu. Auf dem zweiten Platz folgt die traditionelle Pressearbeit, die 95% als wichtig oder sehr wichtig im Marketing für IT-Firmen ansehen. Nur knapp dahinter (94%) positioniert sich auch Content Marketing.

Referenzmarketing für Unternehmensberater: Leistung glaubwürdig darstellen

Immer mehr Berater setzen in ihrer Marketingstrategie auf Content Marketing: Weg von klassischen Werbeanzeigen hin zum Pull-Effekt von Inhalten. Das liegt vor allem daran, dass Klienten auf der Suche nach dem besten Berater das Internet nach hilfreichen Informationen durchforsten. Sie suchen dabei gezielt nach Inhalten, die für sie hochwertig und informativ sind. Das sind vor allem Inhalte, die den Expertenstatus des Consultants darstellen.

Content Marketing: Herzstück der Marketing Strategie

Content Marketing ist kein neues Phänomen und doch ist mit dem Wachstum des digitalen Mediums eine ganz neue Dimension der Kundenbindung entstanden. Um zu verstehen, wie Marketer mit den Trends und Herausforderungen umgehen, hat Regalix weltweit Senior Marketing Profis aus B2B-Unternehmen befragt.

Wir stellen die zentralen Ergebnisse des diesjährigen „State of B2B Content Marketing 2016“ vor:

Content Marketing: Ausgaben in Europa verdoppeln sich bis 2020

Mit diesen Zahlen ließen Yahoo und Enders Analysis letzte Woche das Herz eines jeden Content Marketers höher schlagen: Bis 2020 sollen sich die Ausgaben für Content Marketing verdoppeln. Ja, Sie haben richtig gehört: verdoppeln. Das zumindest sagt die Studie „Content Marketing online in Europe to 2020“, die die Online-Content-Landschaft in mehr als 19 Ländern in Europa untersucht hat. Mit Fokus auf Paid Media wurde das Wachstum auf Grundlage von Branchendaten und Interviews mit Publishern bewertet. Auch Daten des Content Marketing Institute (CMI) und der Direct Marketing Association UK (DMA) wurden mit herangezogen.

Content Marketing: „Wir sind von einem Content Schock noch weit entfernt“ – Interview mit Felix Beilharz

Felix Beilharz ist Online Marketing Experte und hat sich als Trainer und Berater auf die Bereiche SEO und Social Media spezialisiert. Als Dozent unterrichtet er an mehreren Hochschulen und hat bereits vier Fachbücher geschrieben. Wir haben mit ihm über den Stellenwert von Content im Online Marketing gesprochen und ob sich Social Media Marketing auch für B2B-Unternehmen eignet.

Content Marketing in Europa: Content Produktion steigt

Wie stehen europäische B2B-Unternehmen zu Content Marketing? Und wie viele von ihnen haben bereits eine entsprechende Strategie? Wir haben bereits einige Studien vorgestellt, die das Thema in Nordamerika untersucht haben. Smart Insights und HubSpot haben für den European Content Marketing Report – 2016 Edition über 700 Marketer aus Europa zu ihren Erfahrungen befragt und Verbesserungsvorschläge aus den Ergebnissen gezogen. Wir stellen die wichtigsten Punkt in diesem Beitrag vor:

Case Study: Mit ausführlichem Content überzeugen

Referenzformat Nr. 4: Die Case Study
Was beinhaltet die Case Study?
Sie ist das bekannteste Referenzformat, denn es ist die ausführliche Darstellung des Projektes. Dabei werden die Leistungen und Erfolge umfangreich dargestellt. Als ausführliche Version enthält sie auch Informationen der anderen Formate: Dazu zählen eine Zusammenfassung, die Top-Kompetenzen des Dienstleisters und ein Kundenzitat. Hinzu kommen die Beschreibung der Aufgabenstellung, des Lösungsansatzes und der Ergebnisse. Die Integration von Rich-Media wie Grafiken, Slideshares, Videos oder Animationen runden dieses Format visuell ab.

Projektreferenz: Kundenprojekt kurz beschrieben

Referenzformat Nr. 3: Die Projektreferenz
Wie sieht die Projektreferenz aus?
Sie ist die kurze Form einer Case Study. Im Vergleich zum Testimonial und der Projektbewertung ist dieses Format ausführlicher. Hier werden die wichtigsten Fakten zu Ihrem Projekt dokumentiert. Sie besteht aus einer Projektbeschreibung, einer Bewertung der Top-Kompetenzen und einem Kundenzitat. Optional kann auch ein Grafikelement hinzugefügt werden. Neben den Logos beider Parteien bekommt auch die Projektreferenz das Trusted References Siegel, das darauf hinweist, dass die Kundenreferenz verifiziert ist.

Testimonials für das B2B Content Marketing in nur 2 Minuten

Referenzformat Nr. 1: Das Testimonial
Was ist das Testimonial?
Es ist das am schnellsten und einfachsten zu erstellende Referenzformat. Es ist eine Empfehlung durch Ihren Kunden in Form eines Zitates und kann in nur 2 Minuten erstellt werden. Neben den Logos und der Nennung des Referenzgebers erhält das Format auch das Trusted References Siegel als Nachweis der Legitimation – denn auch das Kundenzitat wird vom Referenzgeber überprüft und verifiziert. Gleichzeitig mit der Erstellung der Referenz wird in einem Ende-zu-Ende-Prozess eine Referenzvereinbarung abgeschlossen.

Verifizierte Referenzen in 2 Minuten – Die vier neuen Referenzformate von Trusted References

Content Marketing ist wichtiger, denn Menschen suchen im Zeitalter der Digitalisierung proaktiv nach interessanten Inhalten. Um aus der Informationsmasse herauszustechen, muss Content kreiert werden, der wirklich relevant ist. Dazu gehören auch erfolgreiche Projekte: Kaum eine Marketingbotschaft ist glaubwürdiger und wirkungsvoller als Referenzen von zufriedenen Kunden.