Herausforderungen beim Einholen von Referenzen – Studie Referenzmarketing (Teil 3)

By | 17. Januar 2016

Viele Unternehmen und Freiberufler stehen im Referenzmanagement und im Referenzmarketing vor vielfältigen Herausforderungen. Diese reichen von der aussagekräftigen Erstellung der Kundenreferenz bis hin zu Abstimmung mit dem Referenzgeber. Auch eine entsprechende Nutzungsvereinbarung für den Einsatz in Marketing und Vertrieb abzustimmen und abzuschließen, scheint für viele Referenznehmer keine leichte Aufgabe zu sein.

Trusted References Software

Wie in Teil 2 gezeigt, haben Referenzen für die Befragten eine hohe Bedeutung für Marketing und Vertrieb. Dennoch schätzt die Mehrheit der Unternehmensvertreter und Freiberufler, dass das Einholen einer Referenz oftmals schlicht vergessen wird:

03 Herausforderung - Einholung wird vergessen 00

Mehrheit der Befragten sieht einen hohen Aufwand bei der Erstellung und Einholung von Referenzen

Zudem ist vor allem Freiberuflern die richtige Struktur einer guten Kundenreferenz für Marketing und Vertrieb in der Mehrheit (53%) nicht immer klar. Unternehmen scheinen hierin mehr Erfahrungen zu besitzen, denn im direkten Vergleich zu den Selbstständigen stimmen nur 42% dieser Unklarheit zu. Im Gegenteil dazu scheint der Aufwand für die Erstellung und Einholung einer Referenz ein größeres Hindernis zu sein. Sowohl die Mehrheit der befragten Unternehmensvertreter(67%) als auch der Selbstständigen (62%) stimmt dem zu.

03 Herausforderung - Aufwand der Referenzerstellung 01

Unternehmen wie Freiberufler sehen die Referenzvereinbarung als kompliziert an

Zum Aufwand, den Referenznehmer beim Einholen und Erstellen einer Kundenreferenz eingehen müssen, zählt auch die Bereitschaft des Kunden, eine Referenz zu erteilen. Rund 52% sowohl der befragten Unternehmen als auch der befragten Freiberufler schätzen, dass diese Bereitschaft gering ausgeprägt ist.

Trusted References Software

Wichtig beim Referenzmarketing ist stets die Referenzvereinbarung, die die abgestimmte Nutzung des Kunden als Referenz bestätigt. Auch hier zeigen die Ergebnisse der Studie, dass die befragten Unternehmen und Freiberufler die Abstimmung einer solchen Referenzvereinbarung für die spätere Nutzung als kompliziert ansehen. 59% der Unternehmen und auch 59% der Freiberufler schätzen dies so ein.

03 Herausforderung - Abstimmung einer Nutzungsvereinbarung kompliziert 02

Solche Herausforderungen sind mit einem routinierten Referenzmanagement und hilfreichen Plattformen, wie der von Trusted References, sehr einfach zu bewältigen.

Warum es sich lohnen kann, sich den Herausforderungen zu stellen, erläutern wir im nächsten Teil unserer Studie. Die Zustimmungswerte der Befragten zeigen: Referenzmarketing eignet sich als Maßnahme für Vertriebserfolge und dient als Kriterium bei der Neukundengewinnung (Teil 4).

Dieser Beitrag wurde auf dem Blog von Trusted References veröffentlicht. Trusted References ist eine Plattform für B2B-Marketing & -Vertrieb für Unternehmen, Selbständige & Freiberufler. Mehr dazu: www.trustedreferences.de

Testen Sie Trusted References jetzt kostenlos und unverbindlich. Mit unserer Software erhalten Sie Zugriff auf unsere ausgereiften und getesteten Formulare zur Erstellung von Testimonials / Kundenzitaten.

Jetzt ausprobieren